Samstag, 1. September 2018

Wettbewerb „Frauen schreiben Science-Fiction‟


Es hat eine Weile gedauert, aber jetzt sind die Würfel gefallen


Hier sind die Top-Ten des Schreibwettberbs „Frauen schreiben Science-Fiction‟


1. Sabine Reyher Arker 1

2. Mara Laue Sternenkind

3. Inken Weiand Der Programmfehler

4. Tanja Schwarz-Krapp Initium

5. Martina Bethe-Hartwig Elien

6. Sophia Weller Reise ohne Ziel

7. Sarah Drews Technik hat ihren Preis

8. Veronika Eitze Glück

9. R. West Kommt ein Gott in eine Bar

10. Raven E. Dietzel Roboter und Zombies


Darüber hinaus werden noch folgende Stories in die Anthologie aufgenommen:


Christina Wuttke Kommunikation mal anders

Eva Von Kalm Eiswelt

Sarah Peters Jenseits des Horizonts

Sigrid Hecker Planet M 77

Kaia Rose Elyseum

Heidi Gensheimer Der letzte Countdown

Martina Schneider Füt andere vielleicht

Anke Elsner Planeternwechsler


Da 18 der 41 eingesandten Stories – beides spricht für die Qualität der „Frauen-SF‟ für würdig befunden wurden, in die Anthologie aufgenommen zu werden, wird diese recht umfangreich werden. Das bedeutet aber auch, dass eine Menge Arbeit vor uns liegt, alle Beiträge sorgfältig zu korrigieren und zu lektorieren. Deshalb wird der Anthologieband nicht vor Januar 2019 erscheinen können. Also habt bitte etwas Geduld.


Als Herausgeber beglückwünsche ich – auch im Namen aller Jury-Mitglieder – die Top-Platzierten aud die „Ausgewählten‟ zu ihrem Efolg.
Auch an die Autorinnen, die diesmal nicht berücksichtigt werden konnten, ein herzliches Dankeschön für die Teilnahme, verbunden mit der Aufforderung weiter zu schreiben. Meist waren es Kleinigkeiten, die einen verhinderten. Einen richtigen „Ausrutscher nach unten‟ hat es in diesem Wettbewerb nicht gegeben.


Hermann Schladt

vss-verlag

Montag, 6. August 2018

Neu: Anders bin ich von Mara Laue



Anderssein hat viele Gesichter. Nicht nur zugereiste Ausländer sind „anders“, auch die „schwarzen Schafe“ in Familien sind es, Nonkonformisten, Querdenker, Künstler, Innovative, allzu krumme Bananen sowie all jene, die gegen den Strom schwimmen, sich kritisch mit dem Leben auseinandersetzen und gegen Ungerechtigkeiten aufstehen. Und ist nicht jeder Mensch auf seine Weise anders, einzigartig und außergewöhnlich?

Einzigartige Betrachtungen in Geschichten, Gedichten und Bildern zum Thema Anderssein. Ein „etwas anderes“ Plädoyer für Toleranz.


Das Ebook ist ab sofort zum Preis von 2,49 Euro bei vss-ebooks, im vss-bookstore, im Kindle-Shop von Amazon, sowie in vielen anderen Ebookshops und bei Ebay und Hood erhältlich.

Auch als Taschenbuch für 7,95 Euro, erhältlich bei Amazon, bei Ebay. oder direkt beim Verlag.


Mittwoch, 1. August 2018

Neu: 26,2 Meilen für ein Leben von Wolf G. Glas


Wer sich mit dem Teufel anlegt, sollte schnell laufen können ...



Während des New Yorker Marathons verschwindet Robin Texters Frau Johanna spurlos. Tage später wird ihre grausam zugerichtete Leiche gefunden. Robins Leben wird zum Albtraum, denn alles deutet darauf hin, dass Johanna von Teufelsanbetern ermordet wurde. Und Robin steht ebenfalls auf ihrer Abschussliste. Aber warum? Die Flucht vor den Satanisten und die Suche nach Antworten führen ihn durch halb Europa und zu der Erkenntnis, dass er es mit einer sehr einflussreichen und weltweit operierenden Organisation zu tun hat. Schon bald weiß er nicht mehr, wem er noch trauen kann. Und als er endlich die Hintergründe von Johannas Tod erfährt, wird der Albtraum zum blanken Horror.

Ein packender Thriller von einem deutschen Newcomer.


Das Ebook ist ab sofort zum Preis von 6,99 Euro bei vss-ebooks, im vss-bookstore, im Kindle-Shop von Amazon, sowie in vielen anderen Ebookshops und bei Ebay und Hood erhältlich.

Auch als Taschenbuch für 13,95 Euro erhältlich bei Amazon, bei Ebay oder direkt beim Verlag.


Mittwoch, 25. Juli 2018

Neu: Valentina Bruno - Mutterschaden

Wenn die eigene Mutter der schlimmste Feind ist, zerbricht die Seele
 


Seelische Wunden sieht man nicht. Und die Opfer schweigen darüber aus Angst, ohne sichtbare Verletzungen nicht ernst genommen zu werden. Wenn dann nach einem ganzen Leben voll Psychoterrors durch die eigene Mutter nur noch ein Kontaktabbruch mit ihr als „finale Rettungsmaßnahme“ bleibt, ist der irreparable Schaden bereits angerichtet.

Valentina Bruno beschreibt eindrücklich ihr Martyrium der massiven, noch weit bis ins Erwachsenenalter andauernden seelischen Misshandlungen durch ihre Mutter. Sie zeigt die Spätfolgen, unter denen Betroffene über Jahrzehnte hinweg leiden, die sie an den Rand der psychischen Zerstörung bringen oder sogar in den Selbstmord treiben. Trotzdem hat sie ihren Weg zur Heilung und zum Verzeihen gefunden.

Ein erschütterndes Dokument eines Jahrzente währenden Martyriums.


Das Ebook ist ab sofort zum Preis von 4,99 Euro bei vss-ebooks, im vss-bookstore, im Kindle-Shop von Amazon, sowie in vielen anderen Ebookshops und bei Ebay und Hood erhältlich.

Auch als Taschenbuch für 11,95 Euro, erhältlich bei Amazon, bei Ebay oder direkt beim Verlag.


Samstag, 7. Juli 2018

Neuausgabe: Als Wilhelm kam von Hector Hugh Munro




Während eines Forschungsaufenthalts in Sibirien erfährt der Engländer Murrey Yeovil vom Seesieg der Deutschen und der Besetzung seiner Heimat durch die Truppen des Kaisers. Bei seiner Rückkehr nach London sieht er die zweisprachigen Hinweisschilder und die Institutionen der Besatzer. Er empfindet ihre Präsenz als nationale Schmach. Der englische König residiert in New Delhi. Viele begüterte Familien sind mit ihm ins indische Exil gegangen. Die Zurückgebliebenen haben sich mit dem Fait accompli abgefunden. Für manchen Patrioten die schlimmste Demütigung: Die Engländer werden von der Militärpflicht entbunden. Die Deutschen setzen auf Kollaboration und endgültige Fakten. Aber wird es ihnen gelingen, die Jugend zu gewinnen - und damit die Zukunft?

In seinem bereits 1913 geschriebenen und 1914 veröffentlichten Roman When William Came schildert Hector Hugh Munro ein England, das vom deutschen Kaiser Wilhelm II. erobert wurde. Das Buch macht sich einerseits über die Verhaltensweisen der preußischen Besatzer lustig (die das Viktoriadenkmal vor dem Buckingham Palast in "Großmutter-Denkmal" umbenennen), wie auch in scharfer Satire über die "vorherzusehenden" peinlichen Anbiederungsversuche weiter Teile der britischen Oberschicht an die Sieger.

Dieser SF-Klassiker liegt hier in der nie veröffentlichen Übersetzung von Dr. Heinrich Schönfeldt aus dem Jahr 1921 unter Bearbeitung von Sarah Schmidt vor.


Hector Hugh Munro (* 18. Dezember 1870 in Akjab, Birma als; † 14. November 1916 in Beaumont-Hamel, Frankreich) war ein englischer Schriftsteller und Satiriker. Sein Pseudonym Saki (Begleiter), hatte er einem Rubāʿī („Vierzeiler“) des Omar Chayyām entlehnt.

Munro war ein Meister der Kurzgeschichte und wird oft mit O. Henry und Dorothy Parker verglichen. Mit seinen geistreich überzeichneten, oft auch makabren und grausamen Geschichten karikierte er die edwardianische „bessere“ Gesellschaft Englands vor dem Ersten Weltkrieg.


Das Ebook ist ab sofort zum Preis von 3,99 Euro bei vss-ebooks, im vss-bookstore, im Kindle-Shop von Amazon, sowie in vielen anderen Ebookshops und bei Ebay und Hood erhältlich.

Auch als Taschenbuch für 9,95 Euro, erhältlich bei Amazon, bei Ebay oder direkt beim Verlag.


Mittwoch, 27. Juni 2018

Die Mission geht es weiter! Mission Phoenix Band 8 ist da

IKONARA von Mara Laue


Noch immer ist der nagdanische Präsident Drinos verschollen, ebenso sämtliche für den Geheimdienst der ISA arbeitenden Agenten in der Gronthagu Liga. Matriarchin Ashshannak gibt sich kooperativ bei der Aufklärung beider Probleme. Doch innerhalb der Liga brodelt es, ein Bürgerkrieg kann jederzeit ausbrechen. Nicht nur das erschwert die Suche nach Drinos. Die Sulkatreh, die etwas über seinen Verbleib wissen, wollen diese Information unter allen Umständen geheimhalten – auch wenn sie dafür mehr als ein Wesen töten müssten ...

Das ebook ist ab sofort zum Preis von 2,49 Euro bei vss-ebooks, im vss-bookstore, im Kindle-Shop von Amazon, sowie in vielen anderen Ebookshops und bei Ebay und Hood.

Auch als Taschenbuch für 5,25 Euro bei Amazon erhältlich, bei Ebay oder direkt beim Verlag.

Montag, 25. Juni 2018

Ein Thriller mit Klassik: Crescendo von Sebastian Noll




Der mit Preisen überhäufte Star-Komponist und Dirigent Johann wacht mit einem dicken Brummschädel im Kassenraum des menschenleeren Opernhauses auf. Noch kann er sich nicht an den gestrigen Tag erinnern, doch als er überall seltsame Hinweise und Nachrichten findet, kehren die Erinnerungen Stück für Stück zurück. Schnell überkommt ihn das Gefühl, dass er doch nicht die einzige Person in dem altehrwürdigen Opernhaus sein könnte …

Ein packender Thriller aus der Welt der klassischen Musik und ihrer Stars.


Das Ebook ist ab sofort zum Preis von 4,99 Euro bei vss-ebooks, im vss-bookstore, im Kindle-Shop von Amazon, sowie in vielen anderen Ebookshops und bei Ebay und Hood erhältlich.

Auch als Taschenbuch für 9,95 Euro, erhältlich bei Amazon bei Ebay oder direkt beim Verlag.


Mittwoch, 13. Juni 2018

Neuer Krimi von Mara Laue


Cupcake-Connection – Piet van Dycks 3. Fall




Die ›Cupcake Connection‹ – so nennt sich ein Club backbegeisterter Cupcake-Freunde, die sich regelmäßig treffen, um ihrem Hobby zu frönen. Jedoch herrscht unter ihnen eine erbitterte Konkurrenz um den ›Goldenen Cupcake‹ für die beste Neuschöpfung. Besonders Louisa Mangold tut sich durch Intrigen hervor, um den begehrten Preis zu gewinnen, und schreckt auch nicht davor zurück, der Konkurrenz den Teig zu versalzen und ihm Schlimmeres anzutun. Als Louisa an einem vergifteten Cupcake stirbt, steht für den frisch gebackenen Hauptkommissar Piet van Dyck die gesamte Connection unter Verdacht. Doch jeder gibt jedem ein Alibi, und alle halten zusammen. Aber dann findet Piet heraus, dass auch etliche Personen außerhalb der Connection ein Mordmotiv haben, und diese Spuren führen in eine ganz andere Richtung.
Piet van Dycks 3. Fall mit Cupcake-Rezepten zum Nachbacken

Das Ebook ist ab sofort zum Preis von 4,49 Euro bei vss-ebooks, im vss-bookstore, im Kindle-Shop von Amazon, sowie in vielen anderen Ebookshops und bei Ebay und Hood erhältlich.

Auch als Taschenbuch für 10,95 Euro, erhältlich bei Amazon, bei Ebay oder direkt beim Verlag.


Montag, 21. Mai 2018

Paralellwelt 520 – Der Flügelschlag des Schmetterlings - Band 18 — Kontinuum




Das Finale! Eine auseinandergerissenes Universum wird wieder zusammengefügt. Neue Dimensionen und tiefere Zusammenhänge entfalten sich, und der große Plan wird offenbar, der hinter allem steht.

Und: Das Abenteuer geht weiter!

Die Serie Parallelwelt 520 stellt dem vertrauten Hier und Jetzt eine irre Anderswelt gegenüber, die es vielleicht irgendwo im Multiversum gibt, oder die es hätte geben können…

Ein aufregendes Wechselspiel zwischen dem Hier-und-Jetzt und dem Morgen-und-ganz-woanders…

Das Ebook ist ab sofort zum Preis von 1,49 Euro bei vss-ebooks, im vss-bookstore, im Kindle-Shop von Amazon, sowie in vielen anderen Ebookshops und bei Ebay und Hood erhältlich.


Auch als Taschenbuch für 4,45 Euro, erhältlich bei Amazon oder direkt beim Verlag.

Mittwoch, 9. Mai 2018

Paralellwelt 520 – Der Flügelschlag des Schmetterlings - Band 17 — End-Station



Reafers Einzug in die irre neue utopische Welt geht weiter und nähert sich dem endgültigen Ende der Reise.

Sie lernt Orte, Plätze, Umstände und Menschen kennen, die so gut wie nichts mehr gemeinsam haben mit der düsteren Welt, die sie gerade verlassen hat: Alles ist anders, seltsamer, verrückter --- aber auch einladend und heimelig!
Die Serie Parallelwelt 520 stellt dem vertrauten Hier und Jetzt eine irre Anderswelt gegenüber, die es vielleicht irgendwo im Multiversum gibt, oder die es hätte geben können…

Ein aufregendes Wechselspiel zwischen dem Hier-und-Jetzt und dem Morgen-und-ganz-woanders…

Das Ebook ist ab sofort zum Preis von 1,49 Euro bei vss-ebooks, im vss-bookstore, im Kindle-Shop von Amazon, sowie in vielen anderen Ebookshops und bei Ebay und Hood erhältlich.

Auch als Taschenbuch für 4,45 Euro, erhältlich bei Amazon oder direkt beim Verlag.




Freitag, 4. Mai 2018

NEU: Der kleine Blaue von Sven Elvestad




Detektiv Asbjörn Krag ist Held dieses hochspannenden Romans und ein ausgefuchster norwegischer Sherlock Holmes.

Seine Geschichten erfreuen sich bis heute großer Beliebtheit und wurden in zahlreiche Sprachen übersetzt.

Ein Muss für Liebhaber des historischen Krimi-Vergnügens!


Sven Elvestad (* 6. September 1884 in Halden, Norwegen; † 18. Dezember 1934 in Skien, Norwegen) war ein norwegischer Journalist, Schriftsteller und Übersetzer. Er wurde bekannt durch seine Kriminalromane, die er unter den Pseudonymen Stein Riverton und Kristian F. Biller veröffentlichte. Sven Elvestad gilt als Begründer des norwegischen Kriminalromans.


Das Ebook ist ab sofort zum Preis von 1,99 Euro bei vss-ebooks, im vss-bookstore, im Kindle-Shop von Amazon, sowie in vielen anderen Ebookshops und bei Ebay und Hood erhältlich.

Auch als Taschenbuch für 5,95 Euro, erhältlich bei Amazon oder direkt beim Verlag.


Montag, 30. April 2018

NEU: Ugh-Lomi von H. G. Wells




Die Erzählung spielt während der Steinzeit und erzählt von einem Höhlenmenschen namens Ugh-Lomi, der sich mit der jungen Frau Eudena verbindet und seinen Rivalen, den De-facto-Stammesführer Uya, tötet. Im Exil wird Ugh-Lomi der erste Mann, der ein Pferd reitet und Stein und Holz zu einer Axt kombiniert. Er benutzt diese Waffe zusammen mit seinem Verstand, um Begegnungen mit Höhlenbären, Hyänen und Nashörnern zu überleben und letztendlich die Position des Stammesführers für sich selbst zu beanspruchen.

Die Geschichte wurde in drei Teilen zwischen Mai und August 1897 in The Idler Magazin vorgestellt und wurde später in Sammelausgaben veröffentlicht.

Herbert George Wells (meist abgekürzt H. G. Wells; geboren 21. September 1866 in Bromley; gestorben 13. August 1946 in London) war ein englischer Schriftsteller und Pionier der Science-Fiction-Literatur. Wells, der auch Historiker und Soziologe war, hatte seine größten Erfolge mit den beiden Science-Fiction-Romanen (von ihm selbst als "scientific romances" bezeichnet) "Der Krieg der Welten" und "Die Zeitmaschine". Wells ist in Deutschland vor allem für seine Science-Fiction-Bücher bekannt, hat aber auch zahlreiche realistische Romane verfasst, die im englischen Sprachraum nach wie vor populär sind.


Das Ebook ist ab sofort zum Preis von 1,99 Euro bei vss-ebooks, im vss-bookstore, im Kindle-Shop von Amazon, sowie in vielen anderen Ebookshops und bei Ebay und Hood erhältlich.

Auch als Taschenbuch für 5,95 Euro, erhältlich bei Amazon oder direkt beim Verlag.


Freitag, 27. April 2018

NEU: Das rote Lachen von Leonid Andrejew



 Das rote Lachen erweitert die Ereignisse des Russisch-Japanischen Kriegs (1904/05) zu einer expressionistischen Parabel über den »kollektiven Wahnsinn« des Krieges. Karl Liebknecht und Clara Zetkin begeisterten sich für diese Povest' mit ihren namenlosen Gestalten und ihren suggestiven Wiederholungen. Sieben »Fragmente« schildern unmittelbar Kriegseindrücke - Leiber werden zerfetzt, zerstochen, aufgespießt, von Eitergeschwüren bedeckt. Die Welt wird fremd und unbegreiflich, die Menschen werden von kollektivem Wahnsinn erfasst, dem »roten Lachen«, mit dem sie einst brennend und mordend über die Welt ziehen werden: »wir vernichten alles! Ihre Häuser, ihre Universitäten, ihre Museen!«, schreit der verrückt gewordene Doktor und erklärt das Irrenhaus zum Vaterland. Im achten und neunten Fragment ist der Ich-Erzähler, beinamputiert, wieder zu Hause - scheinbar glücklich trinkt er Tee und planscht in der Badewanne. Doch als er realisiert, dass im Krieg auch sein Denken und Schreiben zerrüttet wurden, ergreift ihn eine »heilige Offenbarung«, und er schüttet, wie besessen schreibend, »Blumen und Lieder über die Welt«. Dies entpuppt sich rückblickend, aus der Perspektive seines Bruders, als Wahn - Blatt um Blatt waren in schlafloser Ekstase bis zum Tod mit trockener Feder beschrieben worden. In den übrigen Fragmenten (11-19) dringt das »rote Lachen« in das geistige Leben der Stadt ein. Im Traum des Bruders werden Kinder zu hungrigen Ratten, die überall hindurchkriechen. Das Gehirn der Erde wird zu blutigem Brei.


Leonid Nikolajewitsch Andrejew * 9. Augustjul./ 21. August 1871greg. in Orjol; † 12. September 1919 in Mustamäki, Finnland, heute Russland) war ein russischer Schriftsteller.
Leonid Andrejew war nach seinem Jurastudium für kurze Zeit als Anwalt in Moskau tätig, später als Journalist, Gerichtsberichterstatter und Feuilletonist. Wie die Mehrheit der russischen Intelligenz sympathisierte auch er mit der Revolution 1905, nach deren Scheitern wandte er sich allerdings den konservativen Kräften zu.
Diese Entwicklung und der Tod seiner Frau führten bei Andrejew zu einer pessimistischen, irrationalen Geisteshaltung, die durch den Einfluss von Schopenhauer, Tolstoi und Dostojewski noch verstärkt wurde. Seine anfangs realistische und expressionistische Erzählweise verdüsterte sich zunehmend, er wurde immer sarkastisch-resignierender. In seinen Schauspielen arbeitete Andrejew mit allegorischen Anspielungen, die Hässliches, Unharmonisches, Verunstaltetes hervorheben, ja überzeichnen, „um so das Gefühl des unerträglichen Ausgeliefertseins an Tod und Vernichtung noch zu verdichten“.

Sein bekanntestes Theaterstück „Hinauf zu den Sternen“ (K swjosdam) vollendete Andrejew 1905. Dieses Drama entwickelte Maxim Gorki nach anfänglicher Zusammenarbeit unter dem Titel „Kinder der Sonne“ später allein weiter.
Nach der Revolution 1917 wanderte Andrejew mit kurzen Zwischenaufenthalten in Deutschland und Frankreich nach Finnland aus, wo er 1919 nur 48-jährig auf seinem Landsitz verstarb.
Sein Sohn Daniil Leonidowitsch Andrejew war ebenfalls Schriftsteller.


Das Ebook ist ab sofort zum Preis von 1,99 Euro bei vss-ebooks, im vss-bookstore, im Kindle-Shop von Amazon, sowie in vielen anderen Ebookshops und bei Ebay und Hood erhältlich.

Auch als Taschenbuch für 5,95 Euro, erhältlich bei Amazon oder direkt beim Verlag.

 

Montag, 23. April 2018

NEU: Animals To Go – Anthologie zum Story-Wettbewerb 2017



Dreizehn fantastische Kurzgeschichten von zwölf Autorinnen und Autoren, in denen Tiere, Tiermenschen, Misch- und Werwesen usw. eine wesentliche Rolle spielen. Von der klassischen Werwolfsgeschichte bis zu Space Opera.

 
Dies sind die besten Beiträge zum Story-Wettbewerb 2017 des vss-verlags, der unter dem Thema „Fur-Fiction‟ stand:

Ulrich Reimer – Niederstieren
Gerhard Fritsch – Die Rache des Benu
Marina Heidrich – Experiment Nr. 8
Melanie Brosowski – Brandnnacht
Tatsyr – Wer war gleich nochmal Ernie
Eberhard Mayr – Hexenmeister
Michelle Schrandt – Animal I have become
Stefan Lochner – Weich
Georg Jansen – Ein Wildunfall
Martina Bethe-Hartwig – Wölfe
Joe Tyler – Metamorphosis
Marcus Watolla – Freunde fürs Leben
Ulrich Reimer – Felid Navidad

dazu als Bonus eine klassische Fur-Fiction Story aus dem Jahr 1908:
Kurd Laßwitz – Aus dem Tagebuch einer Ameise


Das Ebook ist ab sofort zum Preis von 3,99 Euro bei vss-ebooks, im vss-bookstore, im Kindle-Shop von Amazon, sowie in vielen anderen Ebookshops und bei Ebay und Hood erhältlich.

Auch als Taschenbuch für 9,95 Euro erhältlich bei Amazon oder direkt beim Verlag.


Freitag, 6. April 2018

Neu bei vss: Das Geheimnis der schwarzen Zitadelle von Miguel de Torres



Eine tödliche Feindschaft.
Eine lebenslange Suche.
Ein Jahrtausende altes Rätsel.
und eine unsterbliche Liebe.

Der junge Tunnel- und Brunnenbauer Reinald wird nach Khorat gerufen, in die Residenz von König Hark, die von inneren und äußeren Feinden bedroht wird. Er soll die Wasserversorgung der schwarzen Zitadelle Mogador sicherstellen. Doch im Berg tief unter der Zitadelle wartet nicht nur die Lösung eines uralten Rätsels, sondern auch der Tod.

Dieses Fantasy-Abenteuer erleben Menschen in einer fiktiven mittelalterähnlichen Welt. Das Schwert ist unverzichtbar und geherrscht wird innerhalb dicker Mauern. Ein junger Mann gibt nicht auf, die Liebe eines Mädchen zu erringen, die einem Hofschranzen des Königs versprochen, genau genommen verkauft wurde, denn dessen Vater ist Kaufmann.
Dieser Roman vereint alles, was eine fantastische Geschichte ausmacht: furchtlose Barbaren, heftige Kämpfe, hohe Mauern, reißende Gewässer, tiefe Brunnen, finstere Höhlen, einen donnernden Abschluss sowie einen weiser gewordenen Helden.
In die Handlung wurden weder Magie noch Zauberer oder Drachen, Elfen, Zwerge und Trolle einbezogen – nicht nötig, denn die Menschen in ihrer Vielheit sind interessanter.

Das Ebook ist ab sofort zum Preis von 4,99 Euro bei vss-ebooks, im vss-bookstore, im Kindle-Shop von Amazon sowie in vielen anderen Ebookshops und bei Ebay und Hood erhältlich.